Startseite

Newsletter "Haus sanieren - profitieren!" Mailen Drucken

DBU-Kampagne "Haus sanieren - profitieren" - eine Initiative in Kooperation mit dem Handwerk
1.) „Haus sanieren – profitieren“ bietet seriöse Erstberatung
Energieberatung Tisch Haus
Gute Beratung ist die halbe Miete: Mitglieder der DBU-Kampagne beraten ratsuchende Hausbesitzer zur Sanierung.
[Download]

Sanierungswillige Hausbesitzer sind mit dem Handwerk gut beraten. Das untermauern die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts forsa im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbandes: 80 Prozent der 1.000 Befragten gaben den Handwerkern Bestnoten. „Professionelle Beratung und Vertrauen zum Experten sind wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Sanierung“, sagt Andreas Skrypietz, Leiter der Informations- und Klimaschutz-Kampagne „Haus sanieren – profitieren!“. Deshalb setzt die Kampagne ganz bewusst auf Handwerker. Die forsa-Ergebnisse entsprechen noch dazu den eigenen Erfahrungen: Das Marktforschungsunternehmen „Produkt+Markt“ fand im Auftrag der DBU heraus, dass 91 Prozent von 500 befragten Hausbesitzern den kostenlosen Energie-Check durch eigens geschulte Handwerker als neutrales Informationsgespräch schätzen. Jüngste Presseberichte über windige Angebote an der Haustür und Info-Abende, die zu Verkaufsveranstaltungen mutieren, hätten viele Sanierungswillige verunsichert. Skrypietz: „Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Partner seriös und unabhängig beraten.“

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum