Startseite

Newsletter "Haus sanieren - profitieren!" - August 2015 Mailen Drucken

DBU-Informationskampagne "Haus sanieren - profitieren!" - seit 2007 gewerkeübergreifend mit dem deutschen Handwerk für mehr Klimaschutz
1.) Neuer Kampagnenpartner am Rande Berlins: Stadt Hohen Neuendorf startet durch
Regionalpartnerschaft
Seit Juni zieht die Stadt Hohen Neuendorf bei Berlin mit "Haus sanieren - profitieren" an einem Strang für mehr Klimaschutz. Über die Erklärung zur neuen Regionalpartnerschaft freuten sich (v.l.): Malte Stöck (Klimaschutzmanager der Stadt), Ariane Fäscher (stellv. Bürgermeisterin) und Andreas Skrypietz (Kampagne "Haus sanieren - profitieren").
[Download]

Die Stadt Hohen Neuendorf hat im Juni eine Vereinbarung mit der Informationskampagne „Haus sanieren – profitieren!“ für mehr Klimaschutz in der Region getroffen. Ab sofort werden kostenlose Energie-Checks und viele weitere Aktionen für Hauseigentümer und Bürger angeboten. „Klimaschutz geht uns alle an. Deshalb unterstützen wir sehr gerne die Initiative der Stadt Hohen Neuendorf, ihre Bemühungen zu verstärken, weniger Treibhausgase auszustoßen und die Menschen vor Ort dabei mitzunehmen“, sagte Projektleiter Andreas Skrypietz.

Viele Kommunen stellen sich zur Verbesserung der städtischen CO2-Bilanz auf und überlegen sich, wie Hauseigentümer zur Sanierung ihrer Altbau-Bestände bewegt werden können. Beim erfolgreichen Gestalten solcher Vorhaben, ist immer häufiger auch „Haus sanieren – profitieren!“ mit seinem kostenfreien Energie-Check an Bord. Über den Energie-Check, so die Meinung der kommunalen Vertreter, würden die Bürger an das komplexe Thema energetische Gebäudesanierung herangeführt.

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum & Datenschutz