Startseite

Sanierungstagebuch von Thomas Peters Mailen Drucken

Eine 115 Jahre alte Scheune wird zum Wohnhaus nach KfW-Effizienzstandard 70
13. Nischendasein: Die Fenster
Sanierungstagebuch Peters © Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Auch an der Südseite haben die Maurer jetzt alle Nischen für die Fenster in die Wand geschlagen.
Sanierungstagebuch Peters © Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Beim Herausbohren der Backsteine wurde ordentlich Staub aufgewirbelt.

Unser Haus hat Augen! Auch an der Südseite haben die Maurer jetzt alle Nischen für die Fenster in die Wand geschlagen und waren froh über das milde Altweibersommer-Wetter, das derzeit herrscht.

Dabei haben sie beim Herausbohren der Backsteine ordentlich Staub aufgewirbelt. Da dadurch der ganze Hof in einem leichten Rotton schimmert, hoffen wir nun doch ein bisschen auf Regen, aber der wird schon irgendwann kommen.

Für den späteren Einbau der Fenster haben wir mit unserem befreundeten Energieberater gesprochen und waren ganz erstaunt, als er uns sagte, dass Bauschaum zum Verkleben mittlerweile auf dem Bau ein No-Go ist oder zumindest sein sollte. Damit die Luftdichtigkeit gewährleistet wird, werden wärmedämmende Materialien und Dichtungsbänder eingesetzt. Darüber waren wir erleichtert, denn Bauschäume können krebserregende Stoffe enthalten, die bei der Verarbeitung freigesetzt werden.

Sanierungstagebuch Peters © Deutsche Bundesstiftung Umwelt
Damit beim späteren Einbau der Fenster die Luftdichtigkeit gewährleistet wird, werden wärmedämmende Materialien und Dichtungsbänder eingesetzt.

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum & Datenschutz