Startseite

Presseartikel zum Projekt "Haus sanieren - profitieren!" Mailen Drucken

1 - 10 Ergebnisse [+] weitere Treffer
Modernisierungsbündnis Region Osnabrück engagiert sich für mehr Klimaschutz im Gebäudebereich. Haus & Grund, Lokale Agenda 21, Kreishandwerkerschaft, Stadtwerke Osnabrück, Hochschule Osnabrück, Landkreis Osnabrück, Handwerkskammer und Stadt Osnabrück planen gemeinsame Aktionen und Aktivitäten. Modernisierungsbündnis Region Osnabrück: Machen Sie Ihr Haus fit für die Zukunft!

DBU Projekt Modernisierungsbündnisse in Osnabrück gestartet!

Warme Aussicht – Fenster jetzt warten lassen

Jetzt Anstrich, Dichtung und Rahmen prüfen - DBU-Energie-Check zeigt Schwachstellen

Ist die Heizung richtig eingestellt? Ein hydraulischer Abgleich gibt Auskunft. Partner der DBU-Kampagne helfen bei der Überprüfung.  © Deutsche Bundesstiftung UmweltDer richtige „Dreh“: Jetzt die Heizungsanlage warten lassen

Hydraulischer Abgleich spart Energie – „Haus sanieren – profitieren“ bietet Gratis-Check

Die energie-Checker von Haus sanieren - profitieren! überprüfen bei einem kostenlosen Energie-Check auch den Zustand der Fenster.  © Deutsche Bundesstiftung UmweltWenn das Haus ein Leck hat: Luftdichtigkeitstest findet Löcher

Experte rät zu Wärmeverlust-Check – „Haus sanieren – profitieren“ erklärt Prinzip

Die Dämmung des Hauses vermindert den negativen Effekt von Wärmebrücken. Wichtig ist, dass Anschlüsse zwischen Gebäudeteilen - wie hier zwischen Fenster und Dach - gut abgedichtet werden. © Deutsche Bundesstiftung UmweltWenn’s im Haus „zieht“ – Was ist dran am „Mythos“ Kältebrücke?

Hauseigentümer, die richtig dämmen, vermeiden Gänsehaut-Effekt – DBU-Experte klärt auf

Was ist eine Fachunternehmererklärung? Diese und andere Fragen beantwortet die DBU-Kampagne Haus sanieren - profitieren! im Sanierungs-ABC auf ihrer Homepage. © Deutsche Bundesstiftung UmweltHilfe im Sanierungs-Dschungel: Das bringt die Fachunternehmererklärung

DBU: „Fettnäpfchen umgehen“ – Gut informierte Hausbesitzer sparen Energie

Fachleute erstellen bei einer Thermografie Momentaufnahmen vom Haus, die Problemstellen offen legen. © Deutsche Bundesstiftung UmweltWinter ist beste „Thermografie-Zeit“: Kameras fangen Wärmeverluste ein

DBU-Klimaschutzkampagne „Haus sanieren – profitieren“ informiert mit kostenlosem Check

Jürgen Leppig, der neue Bundesvorsitzende des GIH im Gespräch mit Enbausa. Zum vollständigen Interview auf das Bild klicken. © EnBauSa.de/Silke Thole "Energieberatung braucht mehr Kundenvertrauen"

Neuer GIH-Vorsitzende Jürgen Leppig im Interview mit Info-Portal "Enbausa" - "Haus sanieren - profitieren" mit guter Erst-Info

Freuen sich über die Kooperation mit Haus sanieren - profitieren!: Klimaschutzmanager Stefan Sprenger und Bürgermeister Otto Steinkamp von der Gemeinde Wallenhorst (v.l.n.r.). © Gemeinde WallenhorstKlimaschutz in Wallenhorst: „Jeder kann mitmachen“

Kostenloser DBU-Energie-Check für Ein- und Zweifamilienhäuser – Sanierungskampagne startet

Bäume beim Bauen oder Sanieren zu schützen sollte ein Anliegen der Anwohner sein: Sie spenden Schatten und frische Luft. © Deutsche Bundesstiftung Umwelt/Peter HimselMatten und Zäune als „Prellbock“: Bäume auf Baustellen richtig schützen

DBU: Schäden durch Baufahrzeuge vermeiden – So bleiben Hölzer bei der Sanierung gesund

1 - 10 Ergebnisse [+] weitere Treffer

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum