Startseite

Fachtagung 2012 "Klima Kommunikation Gebäude" Mailen Drucken

Workshops und Diskussionen am 14. und 15. März 2012 in der Vertretung des Freistaates Bayern
1.) Tagungsinhalte - "Denkfabrik" Wohnhaus
Titel Save the Date Fachtagung

Mit dem Klimaschutz ist die energetische Gebäudesanierung eng verbunden, da private Haushalte in Deutschland so viel Energie wie die Industrie oder der Verkehr verbrauchen. Von den rund 15 Millionen Ein- und Zweifamilienhäusern in Deutschland sind etwa zwölf Millionen vor 1984 gebaut worden und zu großen Teilen sanierungsbedürftig. Allerdings stagniert die Sanierungsrate bei einem Prozent. Förderprogramme der letzten Jahre ließen die Rate zwar steigen, aber  das derzeitige Sanierungstempo bleibt weit hinter der von Experten für technisch und wirtschaftlich machbar eingeschätzten Sanierungsrate von drei Prozent zurück.

Unterschiedliche Akteure sind an dem Prozess, den Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids durch Sanierungen zu bremsen, beteiligt - Banken, Energieberater, Handwerker, Kampagnen, Klimaschutzinitiativen, Energieagenturen – die gemeinsame Zielgruppe: der Hausbesitzer.

Es existieren auf diesem Feld bereits einige Netzwerke und Kooperationen. Oft fehlt aber die Vernetzung der im Prozess Beteiligten. Die Fachtagung soll einen Impuls zur Veränderung geben. Die existierenden Hemmnisse bei energetischen Sanierungen sollen analysiert und gemeinsam nach Ansätzen zur Lösung in Arbeitsgruppen gesucht werden.

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe 1 "Regionale Netzwerke - Basis für den Erfolg?"

Arbeitsgruppe 2 "Fachkräfte gesucht - welche Qualifikationen sind nötig?"

Arbeitsgruppe 3 "Hausbesitzer - die schlummernde Reserve der Energiewende"


Die Veranstaltung richtet sich an ein Fachpublikum aus der öffentlichen Verwaltung, dem Handwerk, der Architektur, Ministerien, NGOs und Stiftungen.

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum